Verknüpfung von Textelementen zu Softwarearchitektur-Modellen mit Hilfe von Synsets: Unterschied zwischen den Versionen

Aus IPD-Institutsseminar
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Vortrag |vortragender=Theresa Heine |email=uuecn@student.kit.edu |vortragstyp=Bachelorarbeit |betreuer=Jan Keim |termin=Institutsseminar/2019-11-15 |kurzfass…“)
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
|betreuer=Jan Keim
 
|betreuer=Jan Keim
 
|termin=Institutsseminar/2019-11-15
 
|termin=Institutsseminar/2019-11-15
|kurzfassung=Kurzfassung
+
|kurzfassung=Die Verknüpfung von Textelementen der Softwarearchitektur-Dokumentation mit Modellelementen des Softwarearchitektur-Modells ist schwierig. Es können inkonsistente oder mehrere Bezeichner für ein Element vorliegen. Aus diesem Grund wird statt einem Stringvergleich ein semantischer Vergleich durchgefürhrt. Dafür wird ein WSD-Algorithmus zur Auflösung sprachlicher Mehrdeutigkeiten eingesetzt. Mit diesem Verfahren wird eine bessere Verknüpfung zwischen Dokumentation und Modell erreicht.
 
}}
 
}}

Version vom 28. Oktober 2019, 12:17 Uhr

Vortragende(r) Theresa Heine
Vortragstyp Bachelorarbeit
Betreuer(in) Jan Keim
Termin Fr 15. November 2019
Vortragsmodus
Kurzfassung Die Verknüpfung von Textelementen der Softwarearchitektur-Dokumentation mit Modellelementen des Softwarearchitektur-Modells ist schwierig. Es können inkonsistente oder mehrere Bezeichner für ein Element vorliegen. Aus diesem Grund wird statt einem Stringvergleich ein semantischer Vergleich durchgefürhrt. Dafür wird ein WSD-Algorithmus zur Auflösung sprachlicher Mehrdeutigkeiten eingesetzt. Mit diesem Verfahren wird eine bessere Verknüpfung zwischen Dokumentation und Modell erreicht.