Institutsseminar/2022-09-21

Aus IPD-Institutsseminar
Version vom 14. September 2022, 13:08 Uhr von Erik Burger (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Termin (Alle Termine)
Datum Mi 21. September 2022, 11:30 Uhr
Dauer 45 min
Ort Raum 348 (Gebäude 50.34)
Webkonferenz
Vorheriger Termin Fr 9. September 2022
Nächster Termin Fr 23. September 2022

Vorträge

Vortragende(r) Martin Wittlinger
Titel Identification and refactoring of bad smells in model-based analyses
Vortragstyp Masterarbeit
Betreuer(in) Sandro Koch
Vortragsmodus in Präsenz
Kurzfassung In der modernen Softwareentwicklung sind modellbasierte Analysen weit verbreitet. Software-Metriken wie die Vorhersage der Cache-Nutzung haben heute ein breites Anwendungsspektrum. Diese Analysen bedürfen ebenso wie traditionelle objektorientierte Programme der Pflege. Bad Smells und ihre Auswirkungen in objektorientiertem Quellcode sind gründlich erforscht worden. Dies fehlt bei der modellbasierten Analyse. Wir haben uns mit objektorientierten Bad Smells beschäftigt und nach ähnlichen Problemen in der modellbasierten Analyse gesucht. Schlechte Gerüche in der Analyse sind ein Faktor, der zur Qualität der Analysesoftware beiträgt. Eine geringere Qualität erschwert den Entwicklungsprozess der Analyse. Wir haben zehn neue Bad Smells entdeckt. Wir haben Algorithmen zur Identifizierung und zum Refaktorisieren für sie entwickelt. Wir stellen Implementierungen der Identifizierungsalgorithmen zur Verfügung und bewerten sie an- hand realer Software. Wir haben versucht, Bad Smells in bestehender Analysesoftware wie Camunda zu erkennen. Wir haben diese Bad Smells in den vorhandenen Analysen gefunden.
Neuen Vortrag erstellen

Hinweise